Univ.-Prof. Dr. Manfred A. Fischer

ist Professor für Systematische Botanik am Institut für Botanik der Universität Wien und gilt als
ein exzellenter Kenner der Flora nicht nur unseres Landes.

Der „Pflanzenführer Burgen-
land“ soll im Unterschied zur
„Exkursionsflora“ nicht nur Natur-
schützer, Ökologen und Floristen, sondern
vor allem auch die nicht vorgebildeten Freizeit-Botaniker ansprechen.

Das Werk charakterisiert die Landschaften und Habitate des Burgenlandes. 563 ausgewählte Pflanzenarten, die in Farbfotos und informativen Texten vorgestellt werden, spannen den weiten Bogen von häufigen Blumen am Wegesrand über die charakteristischen Arten des pannonischen Raums bis zu den bedrohten und unter Naturschutz stehenden Besonderheiten.

zurück

Sein wichtigstes Buch (gemeinsam mit Fach-kollegen) ist die umfassende „Exkursionsflora
von Österreich“, die 1994 als erstes vollständi-ges Bestimmungsbuch für die Flora Österreichs erschien. Im Vorjahr kam die verbesserte und erweiterte 2. Auflage als „Exkursionsflora für Österreich, Lichtenstein und Südtirol “ heraus.

In Kooperation mit seinem ehemaligen Studenten Josef Fally nahm Prof. Fischer 1998 ein neues Projekt in Angriff: einen „Pflanzenführer Burgenland“. Nach dem großen Erfolg des im
Jahr 2000 erschienenen Buches kam 2006 eine erweiterte, völlig überarbeitete Neuauflage heraus.